top of page

Arztpraxis 2.0 macht viele Wege kürzer

eServices

Unsere Hausarztpraxis ist an das Telematiknetzwerk angeschlossen.

Rezepte, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, Arztbriefe können über dieses Netzwerk zur Verfügung gestellt werden.

Alle eServices sind für gesetzlich versicherte kostenfrei !

Videosprechstunde

Sie sind unterwegs und möchten ein Gespräch mit Ihrem Hausarzt? Sie sind körperlich nicht in der Lage die Arztpraxis aufzusuchen?

So geht die Videosprechstunde:

1. Rufen Sie die Anmeldung zu den Telefonzeiten an

2. Erhalten Sie Videotermin und Link per Email

3. Verwenden Sie Ihr Mobilgerät oder PC mit Webcam und Lautsprecher oder Kopfhörern

4. Dr Fischbach schaltet sich zum Termin ein

Das Rezept können Sie sofort elektronisch erhalten (eRezept)

Das eRezept

Sie benötigen Medikamente und können das Rezept nicht abholen? Sie hatten eine Videosprechstunde?

So erhalten Sie ein eRezept:

1. Bestellen Sie Ihre Dauermedikamente telefonisch in der Praxis (Bearbeitungszeit: 1 Tag)

2. Erhalten Sie sofort Ihr eRezept als QR-Code auf Ihr Smartphone (Videosprechstunde)

3. Senden Sie das eRezept an die Apotheke zur Auslieferung oder

zeigen Sie den QR- Code in der Apotheke vor.

Elektronische Krankschreibung (eAU)

Gelbe Scheine waren gestern.

Wenn Sie krank sind, sendet Ihr Arzt die "Krankmeldung" elektronisch an die gesetzl. Krankenversicherung. Ihr Arbeitgeber kann die Krankheitsdauer dort abrufen (sonst nichts).

Beachten Sie bitte:

Sie müssen sich immer am ersten Erkrankungstag beim Arzt melden! Es bedarf immer eines persönlichen Arzt-Patienten Kontaktes! (auch Telefon / Video möglich)

Nachträgliche Krankschreibungen sind nicht möglich.

Notfallausweis

Auf Wunsch können wir Ihre Notfalldaten auf der Versichertenkarte speichern:

So erhalten Sie Ihren Notfalldatensatz:

1. Geben Sie uns kurz Ihre Versichertenkarte

2. Wir speichern Diagnosen, Medikamente und Allergien sowie Unverträglichkeiten und Ihre Notfallkontakte (Personen die im Notfall informiert werden sollen)

3. Sie erhalten die Karte zurück

4. Rettungsdienst, Notarzt, Krankenhäuser, Ärzte können mit dem Heilberufeausweis die Daten von Ihrer Karte auslesen.

bottom of page